Beschreibung

Australien – hat sich von einer ehemaligen Kolonie in einen Sehnsuchtsort für Abenteurer, Aussteiger und Touristen gewandelt. Auf diesem Kontinent finden Sie von großen Wüsten- und Halbwüsten bis zum tropischen Regenwald, von schneebedeckten Bergen bis farbenfrohen Korallenriffen viele sehenswerte und einzigartige Ziele. Ein besonderes Highlight ist die große Anzahl von endemischen Tieren und Pflanzen.   Diese Reise führt Sie quer durch Down Under und bringt Sie in einige der schönsten Nationalparks des Landes.
Nach informativen Tagen in der pulsierenden Metropole Sydney fliegen Sie ins Rote Zentrum: Beim einer Outbacksafari durch den Uluru Kata Tjuta Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe) erkunden Sie dort den berühmten roten Stein, dessen Mythos tief mit der Sagenwelt der indigenen Bevölkerung des Landes verbunden ist. Eukalyptuswälder, Kängurus, Krokodile und jahrtausendalte Aboriginal Felsmalerein erwarten Sie im Kakadu-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), wo eine Bootsfahrt auf dem berühmten Yellow-Waters-Billabong unvergessliche Eindrücke verspricht. Unser Highlight ist natürlich Arnhemland das wir nur mit spezieller Lizenz besuchen dürfen. Wir schauen indigene Künstler bei ihrere Arbeit zu und lernen von unserem Führer über die indigene Kultur .Im Anschluss geht es ins Hinterland des tropischen Nordqueensland. Neben dem ältesten Regenwald der Welt erkunden und schnorcheln Sie bei einer Tages Segel Tour die farbenprächtigen Korallengärten des Great Barrier Reefs.

besondere Höhepunkte der Reise sind:

  • Tour in die schönsten Nationalparks und UNESCO-Weltnaturerbestätten des Landes
  • Weltstadt Sydney – Lebendige Metropole am Pazifik
  • Sonnenuntergang am Uluru (Ayers Rock ) und intensives Erlebnis des Roten Zentrums
  • Arnhemland – Kakadu National Park
  • Kunst und Sagenwelt der Aborigines
  • 1 Tages Segeltour mit Schnorcheln und Relaxen am Great Barrier Reef

Teilnehmer: min. 7 bis max. 11 Personen

Aktivitäten:

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.

Reiseverlauf wählen:

22.05.2020 - 1. Tag: Sydney

Individuelle Anreise nach Sydney. Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Gemütlich schlendern wir morgens (durch den Hyde Park zum Hafen um mit der Fähre in der Bucht von Port Jacksons zu kreuzen um nach Manly überzusetzen Allein der Blick vom Wasser aus auf die Silhouette der Stadt ist die Fährfahrt wert. Manly selbst verzaubert mit seiner entspannten Atmosphäre und einem langen Sandstrand. Den Abend lassen Sie vielleicht im Stadtteil The Rocks oder am Fuße der Harbour Bridge ausklingen.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

23.05.2020 - 2. Tag: Sydney

Der Tag steht im Zeichen der Erkundung Australiens größter Stadt. Zunächst schlendern Sie durch den botanischen Garten mit seinen krächzenden Kakadus und zahlreichen Flughunden, bevor sich am Macquairies-Point der einzigartige Blick auf das ikonische Operhaus und die Harbour Bridge eröffnet. Vorbei am Szeneviertel Kings Cross und Double Bay geht es weiter zum wohl berühmtesten Strand der Stadt – dem Bondi Beach. Hier wandern wir ca. 1 Stunde.
Zahlreiche Surfer werfen sich dort in die schweren Wellen des Pazifiks und die Stadtgesellschaft flaniert entlang der malerischen Uferpromenade. Der Rest des Tages steht Ihnen in der quirligen Millionenstadt zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. Mahlzeiten: F/0/0

24.05.2020 - 3. Tag: Sydney – Ausflug in die Blue Mountains

Fahrt von Sydney in die Blue Mountains, welche ihren Namen den ausdunstenden Eukalypten verdanken, deren Öle sich in einem bläulichen Nebel über den Gebirgszug legen. Neben den Wentworth Falls besuchen Sie die berühmte Felsformation der Three Sisters. Anschließend geht es zu den Aussichtspunkten Govetts Leap and Evans-Lookout. Rückkehr nach Sydney und Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4h & Gehzeit ca. 2,5h).
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

25.05.2020 - 4. Tag: Sydney – Alice Springs

Flug ins rote Zentrum Australiens nach Alice Springs. Die Stadt, welche ihre Existenz dem Bau der transaustralischen Telegraphenlinie zwischen Port Augusta und Darwin verdankt, ist der Ausgangsort für Ihre Exkursion zum wohl markantesten Wahrzeichen des Landes – dem Ayers Rock (Uluru). Der Nachmittag steht Ihnen im sympathischen Outbackstädtchen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ;  Mahlzeiten F/0/0

26.05.2020 - 5. Tag: Alice Springs – Uluru Kata Tjuta Nationalpark

Fahrt zum Uluru/ Kata Tjuta Nationalpark. Unendlich wirkende Buschlandschaften und Graswüsten ziehen sich entlang des Stuart- und Lasseter-Highways, auf deren geraden Pisten Sie in den Park fahren. Sie stoppen an einer Farm sowie an einem Roadhouse. Gegen Mittag erreichen Sie den Nationalpark. Ihr erster Anlaufpunkt ist natürlich der berühmte und majestätisch in der Landschaft liegende Uluru. Bei einer Wanderung zum gigantischen Inselberg werden Ihnen die wahren Dimensionen des roten Riesen wirklich bewusst Wir kommen dann zur Basis von Uluru, wo wir mit unserem lokalem Fuehrer einen einmalig indigene interpretativen Spaziergang zum Mutitjulu Waterloch erleben.Wo wir Geschichten der einzigartigen Landschaften, Kunst und Kultur der örtlichen Verwalter, die Anangu-Leute zuhoeren.Am Abend genießen Sie das Wechselspiel der Farben am Ayers Rock beim Sonnenuntergang. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. Im  großzügigem Zelt befinden sich 2 Betten. 
(Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 2h). Mahlzeiten: F/M/A

27.05.2020 - 6. Tag: Uluru Kata Tjuta Nationalpark – Kings Creek Station

Am frühen Morgen brechen Sie auf um den Sonnenaufgang am Uluru zu beobachten. Anschließend Fahrt zu den nahegelegenen Olgas (Kata Tjuta), einer weiteren Felsformation im Nationalpark. Sie wandern durch das Tal der Winde, bevor Sie nach dem Mittagessen zur Kings Creek Station fahren. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Gelände der riesigen Rinderfarm. Beim Barbecue am Lagerfeuer – unter dem unvergleichlichen Sternenzelt der südlichen Hemisphäre – kommt echte Outback-Stimmung auf. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A Unterkunft: 1 Ü: Großraumzelt mit 2 Betten

28.05.2020 - 7. Tag: Kings Creek Station – Kings Canyon – Watarrka NP - Alice Springs

Im Kings Canyon erwandern Sie heute eine der erdgeschichtlich ältesten Regionen Australiens, die bis zu 200 m tiefe Schlucht des Canyons sowie die Umgebung aus pagodenartigen Felsdomen, kalkweißen Geisterbäumen und tierreichen Wasserstellen. Kakadus, Finken und lustige Wellensittiche sind häufige Besucher im „Garten Eden“, der seinen Namen völlig zu recht trägt. Auf der Mereenie-Loop-Piste werden Sie danach in Ihrem Allradfahrzeug einmal kräftig durchgeschüttelt. Entlang der West MacDonnell Ranges, des höchsten Wüstengebirges Australiens, geht es schließlich zurück nach Alice Springs. (F/M/-) (Fahrzeit ca. 5h; Gehzeit ca. 3h)

29.05.2020 - 8. Tag: Alice Springs

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit z.B. für einen Besuch bei den Flying Doctors und der School of the Air. Beide Institutionen sind elementarer Bestandteil des Lebens der wenig besiedelten Gebiete des Outbacks. Alternativ bietet sich ein Bummel über die Todd Mall im Stadtzentrum oder durch die zahleichen Aboriginal-Kunstgalerien an. Übernachtung wie am Vortag.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

30.05.2020 - 9. Tag: Alice Springs – Darwin

Flug von Alice Springs in die Hauptstadt des Nothern Territory nach Darwin. Abends Besuch des lebendigen Mindil-Beach-Nachtmarktes. Darwin gilt als Australiens Tor nach Asien, sodass Sie an den Imbissständen des Marktes die geschmackliche Vielfalt des asiatisch-pazifischen Raums in vollen Zügen genießen können. Flanieren Sie durch die bunten Gassen und bestaunen Sie den Sonnenuntergang vom nahegelegenen Strand. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

31.05.2020 - 10. Tag: Darwin – Litchfield-Nationalpark - Kakadu Nationalpark

Im Northern Territory befinden sich einige der schönsten Nationalparks und Buschgebiete Australiens. Das Spiel der Farben des tiefblauen Himmels, der hellgrünen Eukalyptusbäume und der roten Erde fasziniert immer wieder aufs Neue und verspricht unvergessliche Eindrücke.
In den kommenden Tagen erkunden Sie den Litchfield- sowie den Kakadu-Nationalpark auf einer Zeltsafari. Bekannt für seine gigantischen Termitenhügel, rauschenden Wasserfälle und schroffen Sandsteinfelsen ist der Litchfield NP Ihr erster Anlaufpunkt. Bei einer Buschwanderung bietet sich sicher auch die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in einem der klaren Felsenpools. Kängurus, Wallabies und Kakadus sind in den duftenden Wäldern anzutreffen. Am Nachmittag Fahrt in den Kakadu NP. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 1,5h).
Mahlzeiten:F/M/A Unterkunft: 1 Ü: in geräumigen 2-Bettzelten

01.06.2020 - 11. Tag: Kakadu-Nationalpark

Sie unternehmen eine Bootsfahrt durch die Yellow Waters. Der spektakuläre Billabong – die australische Bezeichnung für Wasserlöcher oder seichte Flussarme – beeindruckt mit einer vielfältigen Tier- und Pfanzenwelt. Höhepunkt sind die riesigen Salzwasserkrokodile, welche langsam ihre Bahnen halbabgetaucht unter der glatten Wasseroberfläche ziehen oder in der Sonne dösen. Zudem sind die Sümpfe und Schilfwälder der Yellow Waters ein ideales Habitat für eine unglaubliche Vielzahl von Vogelarten. Anschließend Fahrt zum Nourlangie Rock, an dessen Felswänden Malereinen der Aborigines zu finden sind. Auch der Nachmittag steht im Zeichen indigener Kunst: Sie besuchen u. a. die Marrawuddi-Galerie und den Ubirr Rock bevor Sie vom Nadab Lookout einen verträumten Blick in die grünen Auen des Arnhem Lands werfen. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 2h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A Unterkunft: 1 Ü: Großraumzelt mit 2 Betten

02.06.2020 - 12. Tag: Kakadu-Nationalpark

Über eine Outbackpiste fahren Sie mit dem Allradfahrzeug zu den imposanten Twin und Jim Jim Falls. Die Wasserfälle sind die heimlichen Juwelen des Nationalparks. Je nach Jahreszeit werfen sich große Wassermassen oder nur ein kleines Rinnsal über die hohen Felsklippen. Auf jedem Fall verzaubert die Region mit Ihrer natürlichen Schönheit. Sollten die Wasserfälle aufgrund der Straßenbedingungen nicht erreichbar sein, steuern Sie die Gunlom Falls an. Übernachtung in geräumigen Zweibettzelten im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 6h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A; Unterkunft: 1 Ü:Großraumzelt mit 2 Betten wie Vortag

03.06.2020 - 13. Tag: Arnhemland - Darwin

Heute erwartet Sie ein ganz besonders Erlebnis. Wir erforschen das abgelegene Arnhemland, wo ein indigener Reiseleiter in den Injalak - Hügel die alte Aborigine-Kunst zum Leben erweckt. Sie lernen einiges über das Aboriginileben und genießen die herrlichen Aussichten von der Steilküste aus bevor Sie zum Injalak Art Center reisen, wo Siesich von Ihrem Aborigini-Goide verabschieden und "Hallo" zu den Künstlern  der Region sagen. Erstaunliche Kunstdarstellungen werden hier zu sehen sein. Am späten Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Darwin. (Fahrzeit ca. 6h Gehzeit ca.2h
Mahlzeiten: F/M/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

04.06.2020 - 14. Tag: Darwin – Cairns - Palm Cove

Flug nach Cairns an die Ostküste Australiens. Der Rest des Tages steht Ihnen in Palm Cove zur freien Verfügung. Verbringen Sie den Nachmittag z.B. am palmengesäumten Strand mit Blick auf das türkisblaue Meer. Übernachtung im Hotel.
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

05.06.2020 - 15. Tag: Palm Cove – Ausflug in die Atherton Tablelands

Der Tag führt Sie ins malerische Hinterland von Cairns und den Northem Beaches. Zunächst besichtigen Sie die Barwon-Wasserfälle bei Kuranda und besuchen den Markt. Mittagsstopp in einem der ältesten Pubs in Yungaburra – einem ruhigen Städtchen abseits der vielbefahrenen Straßen. Anschließend fahren Sie in den Curtain Fig Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), bekannt für seine riesigen Würgefeigen und Lebensraum zahlreicher bedrohter Tierarten. Der Ausflug in die Atherton Tablelands klingt mit einem Bad im tiefblauen Lake Echum aus. Rückkehr nach Palm Cove. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 3h & Gehzeit ca. 1-2h).
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

06.06.2020 - 16. Tag: Palm Cove – Cape Tribulation

Fahrt zum Daintree-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), in eines der ältesten Regenwaldgebiete der Erde. Trotz der geringen Größe des Schutzgebietes ist der Park Heimat der vielleicht vielfältigsten Flora und Fauna Australiens. Sie erkunden den dichten Dschungel und schlendern entlang wunderschöner Strände. Vielleicht spüren Ihre Begleiter sogar einen der seltenen Kasuare auf – einen beeindruckenden Laufvogel, welcher im nördlichen Queensland heimisch ist. Fahrt nach Cape Tribulation. Übernachtung in ECO Lodge im Regenwald. (Fahrzeit ca. 2h & Gehzeit ca. 1-2h).
 Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ/Eco Lodge

07.06.2020 - 17. Tag: Cape Tribulation

Heute bleibt Zeit, die Mangroven und den Regenwald bei Cape Tribulation zu erforschen und den Strand zu besuchen. Übernachtung im Hotel im Doppelzimmer - Eco Lodge im Regenwald  (Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü wie am Vortag

08.06.2020 - 18. Tag: Cape Tribulation – Palm Cove

Fahrt via Port Douglas zurück nach Palm Cove. Unterwegs begeben Sie sich im Boot auf eine Fotosafari auf der Suche nach Krokodilen und besuchen eine Kanguroo Auffangstation. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

09.06.2020 - 19. Tag: Palm Cove - Cairns - Ausflug zum Great Barrier Reef

Ein absoluter Höhepunkt ihres Aufenthalts, im nördlichen Queensland, ist ein Ausflug zum größten Korallenriff unseres Planeten. Mit einem Catamaran fahren Sie zum vorgelagerten Riff. Der ganze Tag verspricht einen unvergesslichen Einblick in die bunte Unterwasserwelt aus Korallen, unzähligen Fischen und vielleicht sogar eine Begegnung mit Meeresschildkröten. Die ganze Tour dauert ca. 9 h mit Besuch des äusseren Riffes.
Mahlzeiten: F/M/0; Unterkunft: 1 Ü wie am Vortag

10.06.2020 - 20. Tag: Palm Cove - Cairns

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Erlebte beim entspannen am Pool Revue passieren zu lassen. Wer noch mehr entdecken möchte kann Cairns erkunden oder weitere fakultative Exkursionen unternehmen, z.B. eine Fahrt mit der Kuranda Bahn oder eine Erkundung des nördlich gelegen Aboriginal Heritage
Mahlzeiten: F/0/0 Übernachtung wie am Vortag

11.06.2020 - 21. Tag: Cairns

Mit einem Rucksack, vollgepackt mit Abenteuern und Erlebnissen, treten Sie heute die Heimreise an. Transfer und Verabschiedung am Flughafen Cairns.
Mahlzeiten: F


Wegen eventueller Änderungen außerhalb unserer Kontrolle (z.B. Wetter oder Änderungen der Unterkünfte) behalten wir uns vor, den endgültigen Reiseverlauf ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu bestätigen.

19.09.2020 - 1. Tag: Sydney

Individuelle Anreise nach Sydney. Transfer vom Flughafen zum Hotel.
Gemütlich schlendern wir morgens (durch den Hyde Park zum Hafen um mit der Fähre in der Bucht von Port Jacksons zu kreuzen um nach Manly überzusetzen Allein der Blick vom Wasser aus auf die Silhouette der Stadt ist die Fährfahrt wert. Manly selbst verzaubert mit seiner entspannten Atmosphäre und einem langen Sandstrand. Den Abend lassen Sie vielleicht im Stadtteil The Rocks oder am Fuße der Harbour Bridge ausklingen.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

20.09.2020 - 2. Tag: Sydney

Der Tag steht im Zeichen der Erkundung Australiens größter Stadt. Zunächst schlendern Sie durch den botanischen Garten mit seinen krächzenden Kakadus und zahlreichen Flughunden, bevor sich am Macquairies-Point der einzigartige Blick auf das ikonische Operhaus und die Harbour Bridge eröffnet. Vorbei am Szeneviertel Kings Cross und Double Bay geht es weiter zum wohl berühmtesten Strand der Stadt – dem Bondi Beach. Hier wandern wir ca. 1 Stunde.
Zahlreiche Surfer werfen sich dort in die schweren Wellen des Pazifiks und die Stadtgesellschaft flaniert entlang der malerischen Uferpromenade. Der Rest des Tages steht Ihnen in der quirligen Millionenstadt zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. Mahlzeiten: F/0/0

21.09.2020 - 3. Tag: Sydney – Ausflug in die Blue Mountains

Fahrt von Sydney in die Blue Mountains, welche ihren Namen den ausdunstenden Eukalypten verdanken, deren Öle sich in einem bläulichen Nebel über den Gebirgszug legen. Neben den Wentworth Falls besuchen Sie die berühmte Felsformation der Three Sisters. Anschließend geht es zu den Aussichtspunkten Govetts Leap and Evans-Lookout. Rückkehr nach Sydney und Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4h & Gehzeit ca. 2,5h).
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

22.09.2020 - 4. Tag: Sydney – Alice Springs

Flug ins rote Zentrum Australiens nach Alice Springs. Die Stadt, welche ihre Existenz dem Bau der transaustralischen Telegraphenlinie zwischen Port Augusta und Darwin verdankt, ist der Ausgangsort für Ihre Exkursion zum wohl markantesten Wahrzeichen des Landes – dem Ayers Rock (Uluru). Der Nachmittag steht Ihnen im sympathischen Outbackstädtchen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ;  Mahlzeiten F/0/0

23.09.2020 - 5. Tag: Alice Springs – Uluru Kata Tjuta Nationalpark

Fahrt zum Uluru/ Kata Tjuta Nationalpark. Unendlich wirkende Buschlandschaften und Graswüsten ziehen sich entlang des Stuart- und Lasseter-Highways, auf deren geraden Pisten Sie in den Park fahren. Sie stoppen an einer Farm sowie an einem Roadhouse. Gegen Mittag erreichen Sie den Nationalpark. Ihr erster Anlaufpunkt ist natürlich der berühmte und majestätisch in der Landschaft liegende Uluru. Bei einer Wanderung zum gigantischen Inselberg werden Ihnen die wahren Dimensionen des roten Riesen wirklich bewusst Wir kommen dann zur Basis von Uluru, wo wir mit unserem lokalem Fuehrer einen einmalig indigene interpretativen Spaziergang zum Mutitjulu Waterloch erleben.Wo wir Geschichten der einzigartigen Landschaften, Kunst und Kultur der örtlichen Verwalter, die Anangu-Leute zuhoeren.Am Abend genießen Sie das Wechselspiel der Farben am Ayers Rock beim Sonnenuntergang. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. Im  großzügigem Zelt befinden sich 2 Betten. 
(Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 2h). Mahlzeiten: F/M/A

24.09.2020 - 6. Tag: Uluru Kata Tjuta Nationalpark – Kings Creek Station

Am frühen Morgen brechen Sie auf um den Sonnenaufgang am Uluru zu beobachten. Anschließend Fahrt zu den nahegelegenen Olgas (Kata Tjuta), einer weiteren Felsformation im Nationalpark. Sie wandern durch das Tal der Winde, bevor Sie nach dem Mittagessen zur Kings Creek Station fahren. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Gelände der riesigen Rinderfarm. Beim Barbecue am Lagerfeuer – unter dem unvergleichlichen Sternenzelt der südlichen Hemisphäre – kommt echte Outback-Stimmung auf. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A Unterkunft: 1 Ü: Großraumzelt mit 2 Betten

25.09.2020 - 7. Tag: Kings Creek Station – Kings Canyon – Watarrka NP - Alice Springs

Im Kings Canyon erwandern Sie heute eine der erdgeschichtlich ältesten Regionen Australiens, die bis zu 200 m tiefe Schlucht des Canyons sowie die Umgebung aus pagodenartigen Felsdomen, kalkweißen Geisterbäumen und tierreichen Wasserstellen. Kakadus, Finken und lustige Wellensittiche sind häufige Besucher im „Garten Eden“, der seinen Namen völlig zu recht trägt. Auf der Mereenie-Loop-Piste werden Sie danach in Ihrem Allradfahrzeug einmal kräftig durchgeschüttelt. Entlang der West MacDonnell Ranges, des höchsten Wüstengebirges Australiens, geht es schließlich zurück nach Alice Springs. (F/M/-) (Fahrzeit ca. 5h; Gehzeit ca. 3h)

26.09.2020 - 8. Tag: Alice Springs

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit z.B. für einen Besuch bei den Flying Doctors und der School of the Air. Beide Institutionen sind elementarer Bestandteil des Lebens der wenig besiedelten Gebiete des Outbacks. Alternativ bietet sich ein Bummel über die Todd Mall im Stadtzentrum oder durch die zahleichen Aboriginal-Kunstgalerien an. Übernachtung wie am Vortag.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

27.09.2020 - 9. Tag: Alice Springs – Darwin

Flug von Alice Springs in die Hauptstadt des Nothern Territory nach Darwin. Abends Besuch des lebendigen Mindil-Beach-Nachtmarktes. Darwin gilt als Australiens Tor nach Asien, sodass Sie an den Imbissständen des Marktes die geschmackliche Vielfalt des asiatisch-pazifischen Raums in vollen Zügen genießen können. Flanieren Sie durch die bunten Gassen und bestaunen Sie den Sonnenuntergang vom nahegelegenen Strand. Übernachtung im Hotel.
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

28.09.2020 - 10. Tag: Darwin – Litchfield-Nationalpark - Kakadu Nationalpark

Im Northern Territory befinden sich einige der schönsten Nationalparks und Buschgebiete Australiens. Das Spiel der Farben des tiefblauen Himmels, der hellgrünen Eukalyptusbäume und der roten Erde fasziniert immer wieder aufs Neue und verspricht unvergessliche Eindrücke.
In den kommenden Tagen erkunden Sie den Litchfield- sowie den Kakadu-Nationalpark auf einer Zeltsafari. Bekannt für seine gigantischen Termitenhügel, rauschenden Wasserfälle und schroffen Sandsteinfelsen ist der Litchfield NP Ihr erster Anlaufpunkt. Bei einer Buschwanderung bietet sich sicher auch die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in einem der klaren Felsenpools. Kängurus, Wallabies und Kakadus sind in den duftenden Wäldern anzutreffen. Am Nachmittag Fahrt in den Kakadu NP. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 5h & Gehzeit ca. 1,5h).
Mahlzeiten:F/M/A Unterkunft: 1 Ü: in geräumigen 2-Bettzelten

29.09.2020 - 11. Tag: Kakadu-Nationalpark

Sie unternehmen eine Bootsfahrt durch die Yellow Waters. Der spektakuläre Billabong – die australische Bezeichnung für Wasserlöcher oder seichte Flussarme – beeindruckt mit einer vielfältigen Tier- und Pfanzenwelt. Höhepunkt sind die riesigen Salzwasserkrokodile, welche langsam ihre Bahnen halbabgetaucht unter der glatten Wasseroberfläche ziehen oder in der Sonne dösen. Zudem sind die Sümpfe und Schilfwälder der Yellow Waters ein ideales Habitat für eine unglaubliche Vielzahl von Vogelarten. Anschließend Fahrt zum Nourlangie Rock, an dessen Felswänden Malereinen der Aborigines zu finden sind. Auch der Nachmittag steht im Zeichen indigener Kunst: Sie besuchen u. a. die Marrawuddi-Galerie und den Ubirr Rock bevor Sie vom Nadab Lookout einen verträumten Blick in die grünen Auen des Arnhem Lands werfen. Übernachtung im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 2h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A Unterkunft: 1 Ü: Großraumzelt mit 2 Betten

30.09.2020 - 12. Tag: Kakadu-Nationalpark

Über eine Outbackpiste fahren Sie mit dem Allradfahrzeug zu den imposanten Twin und Jim Jim Falls. Die Wasserfälle sind die heimlichen Juwelen des Nationalparks. Je nach Jahreszeit werfen sich große Wassermassen oder nur ein kleines Rinnsal über die hohen Felsklippen. Auf jedem Fall verzaubert die Region mit Ihrer natürlichen Schönheit. Sollten die Wasserfälle aufgrund der Straßenbedingungen nicht erreichbar sein, steuern Sie die Gunlom Falls an. Übernachtung in geräumigen Zweibettzelten im permanenten Zeltcamp. (Fahrzeit ca. 6h & Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/M/A; Unterkunft: 1 Ü:Großraumzelt mit 2 Betten wie Vortag

01.10.2020 - 13. Tag: Arnhemland - Darwin

Heute erwartet Sie ein ganz besonders Erlebnis. Wir erforschen das abgelegene Arnhemland, wo ein indigener Reiseleiter in den Injalak - Hügel die alte Aborigine-Kunst zum Leben erweckt. Sie lernen einiges über das Aboriginileben und genießen die herrlichen Aussichten von der Steilküste aus bevor Sie zum Injalak Art Center reisen, wo Siesich von Ihrem Aborigini-Goide verabschieden und "Hallo" zu den Künstlern  der Region sagen. Erstaunliche Kunstdarstellungen werden hier zu sehen sein. Am späten Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Darwin. (Fahrzeit ca. 6h Gehzeit ca.2h
Mahlzeiten: F/M/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

02.10.2020 - 14. Tag: Darwin – Cairns - Palm Cove

Flug nach Cairns an die Ostküste Australiens. Der Rest des Tages steht Ihnen in Palm Cove zur freien Verfügung. Verbringen Sie den Nachmittag z.B. am palmengesäumten Strand mit Blick auf das türkisblaue Meer. Übernachtung im Hotel.
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

03.10.2020 - 15. Tag: Palm Cove – Ausflug in die Atherton Tablelands

Der Tag führt Sie ins malerische Hinterland von Cairns und den Northem Beaches. Zunächst besichtigen Sie die Barwon-Wasserfälle bei Kuranda und besuchen den Markt. Mittagsstopp in einem der ältesten Pubs in Yungaburra – einem ruhigen Städtchen abseits der vielbefahrenen Straßen. Anschließend fahren Sie in den Curtain Fig Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), bekannt für seine riesigen Würgefeigen und Lebensraum zahlreicher bedrohter Tierarten. Der Ausflug in die Atherton Tablelands klingt mit einem Bad im tiefblauen Lake Echum aus. Rückkehr nach Palm Cove. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 3h & Gehzeit ca. 1-2h).
Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ, Mahlzeiten: F/0/0

04.10.2020 - 16. Tag: Palm Cove – Cape Tribulation

Fahrt zum Daintree-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), in eines der ältesten Regenwaldgebiete der Erde. Trotz der geringen Größe des Schutzgebietes ist der Park Heimat der vielleicht vielfältigsten Flora und Fauna Australiens. Sie erkunden den dichten Dschungel und schlendern entlang wunderschöner Strände. Vielleicht spüren Ihre Begleiter sogar einen der seltenen Kasuare auf – einen beeindruckenden Laufvogel, welcher im nördlichen Queensland heimisch ist. Fahrt nach Cape Tribulation. Übernachtung in ECO Lodge im Regenwald. (Fahrzeit ca. 2h & Gehzeit ca. 1-2h).
 Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ/Eco Lodge

05.10.2020 - 17. Tag: Cape Tribulation

Heute bleibt Zeit, die Mangroven und den Regenwald bei Cape Tribulation zu erforschen und den Strand zu besuchen. Übernachtung im Hotel im Doppelzimmer - Eco Lodge im Regenwald  (Gehzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü wie am Vortag

06.10.2020 - 18. Tag: Cape Tribulation – Palm Cove

Fahrt via Port Douglas zurück nach Palm Cove. Unterwegs begeben Sie sich im Boot auf eine Fotosafari auf der Suche nach Krokodilen und besuchen eine Kanguroo Auffangstation. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).
Mahlzeiten: F/0/0; Unterkunft: 1 Ü: Hotel im DZ

07.10.2020 - 19. Tag: Palm Cove - Cairns - Ausflug zum Great Barrier Reef

Ein absoluter Höhepunkt ihres Aufenthalts, im nördlichen Queensland, ist ein Ausflug zum größten Korallenriff unseres Planeten. Mit einem Catamaran fahren Sie zum vorgelagerten Riff. Der ganze Tag verspricht einen unvergesslichen Einblick in die bunte Unterwasserwelt aus Korallen, unzähligen Fischen und vielleicht sogar eine Begegnung mit Meeresschildkröten. Die ganze Tour dauert ca. 9 h mit Besuch des äusseren Riffes.
Mahlzeiten: F/M/0; Unterkunft: 1 Ü wie am Vortag

08.10.2020 - 20. Tag: Palm Cove - Cairns

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Erlebte beim entspannen am Pool Revue passieren zu lassen. Wer noch mehr entdecken möchte kann Cairns erkunden oder weitere fakultative Exkursionen unternehmen, z.B. eine Fahrt mit der Kuranda Bahn oder eine Erkundung des nördlich gelegen Aboriginal Heritage
Mahlzeiten: F/0/0 Übernachtung wie am Vortag

09.10.2020 - 21. Tag: Cairns

Mit einem Rucksack, vollgepackt mit Abenteuern und Erlebnissen, treten Sie heute die Heimreise an. Transfer und Verabschiedung am Flughafen Cairns.
Mahlzeiten: F


Wegen eventueller Änderungen außerhalb unserer Kontrolle (z.B. Wetter oder Änderungen der Unterkünfte) behalten wir uns vor, den endgültigen Reiseverlauf ca. 2 Wochen vor Reisebeginn zu bestätigen.

Leistungen

  • deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Fahrten im klimatisierten Kleinbus.
  • Speziell ausgerüstete Fahrzeuge bei den Touren im Uluru Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark
  • 3 Tage Campingsafari im Roten Zentrum
  • 4 Tage Campingsafari Litchfeld- und Kakadau-Nationalpark
  • Eintritt und Lizenz für das Arnhemland
  • Bootsfahrt in den Yellow Waters
  • ganztägige Schnorcheltour am Great Barrier Reef
  • alle Ausflüge laut Programm
  • Krokodil Fotosafari
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 15 Ü: Hotel/Lodge im DZ
  • 5 Ü: im geräumigen permanenten 2 Bett Zelt bzw. Biwaksack
  • Mahlzeiten: 21×F, 7×M + 1 Buffetmittag, 5×A

     

Zusatzleistungen

  • An-/Abreise (gern sind wir behilflich)
  • Inlandsflüge ( Sydney – Alice Springs  QF790  9.30- 12.30 Qantas ; Alice Springs – Darwin  QF936  11.140-15.40 Qantas ; Darwin – Cairns JQ 921 12.05- 15.05 Jetstar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Nationalparkgebühren und Kakadu Bootsfahrt ca. 60,00 €
  • optionale Ausflüge
  • Visa 20,00 €
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • Aufpreis Kleinstgruppe 4-6 Personen 200 Eu

     

Hinweise

Die Nächte im Uluru Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark verbringen Sie in geräumigen Großraumzelten, welche als dauerhaftes Zeltcamps aufgestellt wurden. In den Zelten befinden sich 2 Liegen. Schlafsäcke sowie Kissen werden vor Ort gestellt
Die Exkursionen im Uluru Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark finden auf Basis einer Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) statt. Abweichende Teilnehmerzahl (max. 18 Personen) sind möglich.
Die Inlandsflüge müssen mit den Langstrecken zusammen gebucht werden, um einen optimalen Flugreisepreis zu erzielen.
Gepäckbegrenzung!: max 22kg pro Person und wenn möglich bitte keine Hartschalenkoffer

Für Australien benötigen Sie ein Visa, gern helfen wir bei der Beantragung, weitere Informationen finden Sie hier. Australienvisa

Termine & Preise:

Termine Preis pro Person Buchung
22.05.2020 - 12.06.2020
[ID: R01AUS_R2001]
ab Sydney / an Cairns: 4.590,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 1.200,00 €
buchen
19.09.2020 - 09.10.2020
[ID: R01AUS_R2002]
ab Sydney / an Cairns: 4.590,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 1.200,00 €
buchen

Zusammenfassung

5 / 5
5 / 5
T.Wolf, 14.11.2017:

Man muss schon sagen, ein Traum wurde war, diese Reise erlebt man nicht so schnell wieder, Barrier Reef, Kakadu Nationalpark, Ayers Rock, Sydney, sind nur einige Höhepunkte dieser Reise, die Natur im Cape Tribulation, Daintree Nationalpark, das Erlebniss den seltenen Kasuare in freier Natur zu sehen, das Schnorcheln am Great Barrier Reef, Reiten im Daintree Nationalpark, der Besuch des Mindil Nachtmarktes, die Geschichte der Aborignes und deren Geschichte, sowie das Zelten in freier Natur , Baden unter Wasserfällen und die Geschichte von Alice Springs und der grönnende Abschluss, Sydney, sind nur Ausschnitte dieser Reise, sämtliche Erlebnisse aufzuschreiben, dafür würden 2 Seiten nicht langen.

Danke auch für die tolle Reiseleitung, Dank der Proffessionalität und Engagement von Heike und Axel bekommt die Reise von uns eine ganz besondere Note und zwar die Note eins plus !!

Danke an Euch, das ihr uns Australien so nah gebracht hat, in den Fragen Natur, Geschichte und nicht zuletzt die vielen Geflogenheiten der Australier, wie werden Australien Wiedersehen

Bewertung schreiben

senden