Beschreibung

Blaues Meer, Orangenernte im Tal und Firnabfahrten von den höchsten Gipfeln am Olymp. Mit uns erleben Sie ein authentisches Abenteuer, denn wir sprechen griechisch und kennen die Berge Griechenlands wie unsere Westentasche. Sie lernen die Menschen kennen und werden beeindruckt sein, von der Gastfreundschaft. Wir besuchen die weltberühmten Meteoraklöster, die auf bizarren Felsnadeln schweben. Der Ausgangspunkt für unsere Skitouren im Pindosgebirge, ist eine urgemütliche Unterkunft in einem typischen Zagoriadorf, mit gepflasterten Gassen und denkmalgeschützten Häusern. In der wilden und einsamen Bergwelt des Pindos treffen wir nicht selten auf Bären- und Wolfsspuren. In dem schneesicheren Gebiet beginnen wir die Aufstiege direkt vom Fahrzeug. Wir besuchen ein Hilfsprojekt, das wir dank Ihrer Teilnahme an dieser Reise in gemeinsamer direkter Hilfe unterstützen können. In Thessaloniki genießen wir die südländische Atmosphäre am Meer, bummeln durch die Altstadt und besichtigen interessante Sehenswürdigkeiten.

Teilnehmer: min. 4 bis max. 12 Personen

Aktivitäten:

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Thessaloniki
Ankunft in Thessaloniki. Eine 2,5 stündige Fahrt bringt uns zu unserer Unterkunft am Fuße des Olymps. Unterwegs gibt es eine Einkaufsmöglichkeit im Supermarkt. (-/-/-)

2. Tag: Skitour auf den Olymp (2.911 m)
Wir steigen über optimale Hänge auf den Skigipfel des Olymps. Direkt zu unseren Füssen liegt die Ägäis, in die sich die drei Finger der Halbinsel Chalkidiki mit dem Berg Athos strecken. Bei guter Fernsicht sehen wir bis an die Grenzen Griechenlands im Norden. Übernachtung in der Pension. (F/-/A)
Aufstieg 1100 m; Aufstiegszeit 3-4 Stunden

3. Tag: Olymp – Meteora – Pindosgebirge
Heute fahren wir in das Pindosgebirge. Auf halber Strecke besichtigen wir die Meteoraklöster, wie Vogelnester schweben sie auf den Felsnadeln. Die bizarren Steinformationen ragen bis zu 300 Meter senkrecht in den Himmel, sie entstanden durch Erosion großer Gebirgsflüsse. Über Ioannina, dem Hauptort der Provinz Epirus, gelangen wir zu unserem Stützpunkt für die nächsten 4 Nächte. (F/-/A)

4-6 Tag: Die schönsten Skitouren im Pindosgebirge
Wir besteigen die zwei schönsten Gipfel im Timfigebirge und den Smolikas. Hier wechselt die baumfreie Landschaft zwischen weichen Hügeln und schroffen Steilabbrüchen. Wir genießen Abfahrten über schier endlose Hänge. Am Smolikas (2.637 m) könnte die Landschaft nicht unterschiedlicher sein. Unser Aufstieg führt uns durch riesige Schwarzkiefernwälder und vom Gipfel sehen wir den Olymp im Süden, das Timfi-Massiv mit seinen über 1000 Meter hohen Felswänden und im Norden die albanischen Gebirge. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, dann haben wir in dieser Gegend genügend lohnende Ausflugsziele, die immer einen Besuch wert sind, unter anderem die weltbekannte Vikosschlucht. Die Abende genießen wir in unserer gemütlichen Pension bei gutem Essen und „griechischem Wein“. (F/-/A)
Gipfelziel 1 im Timfigebirge: Aufstieg 900 m; Aufstiegszeit 3-4 Stunden
Gipfelziel 2 im Timfigebirge: Aufstieg 1500 m; Aufstiegszeit 4-5 Stunden
Gipfelziel Smolikas: Aufstieg 1700m; Aufstiegszeit 5-6 Stunden

7. Tag: Rückfahrt nach Thessaloniki
Auf unserem Weg besichtigen wir das Hilfsprojekt, das wir dank Ihrer Teilnahme an dieser Reise in gemeinsamer direkter Hilfe unterstützen können. In Saloniki, wie es die Einheimischen liebevoll nennen, bummeln wir durch die Altstadt, erkunden die Markthallen und besichtigen die interessantesten Sehenswürdigkeiten. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

8. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F/-/-)

Leistungen

  • Programmablauf laut Reisebeschreibung
  • Transfers in landesüblichen Kleinbussen oder Geländewagen
  • 7 Übernachtungen inkl. HP in Pensionen und einem Hotel**
  • Verpflegung laut Detailprogramm
  • Skitourenführer und Reiseleiter

Zusatzleistungen

  • Flüge nach/von Thessaloniki:    (z.B. München – Thessaloniki – München ab € 250,-)
  • Getränke und Trinkgelder
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen
  • Einzelzimmerzuschlag: € 180,-

Hinweise

Anforderungen an die Teilnehmer

  • Gute physische Gesundheit
  • Toleranz, Anpassungsfähigkeit und Teamgeist
  • Kondition für Aufstiege im mittelschweren Gelände 3-4 Stunden, am Smolikas 5-6 Stunden
  • Skifahrerisches Können bei allen Schneeverhältnissen im Aufstieg und der Abfahrt
  • Beherrschen der LVS Ausrüstung

Ausrüstung

  • Reisetasche für das Hauptgepäck
  • ABS Tagesrucksack für die Touren
  • eigene bewährte Skitourenausrüstung
  • LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel)
  • Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird mit der Buchungsbestätigung zugesendet

Sondergruppe

  • ab 4 Personen organisieren wir die Fahrt zu Eurem Termin

Bewertung schreiben

senden