Beschreibung


Erleben Sie die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen per Rad. Sie erkunden die zum  Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Hauptstädte, die Sehenswürdigkeiten und die schönsten Naturdenkmale des Baltikums. Jedes Land wirkt durch seine ganz eigene Atmosphäre und hält so manche Überraschung bereit. Sie durchqueren Landschaften von ursprünglicher Schönheit, genießen die Gastfreundschaft der Balten und atmen den Duft der Wälder, Felder und der Ostsee ein. Erfahren Sie einiges über die wechselvolle Geschichte vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Die längeren Strecken zwischen den Radetappen fahren Sie mit unserem Reisebus, so haben Sie immer genügend Zeit die schönen Radstrecken entspannt zu radeln.
Sie beginnen Ihre Reise in der mittelalterlichen estnischen Hauptstadt Tallinn, fahren entlang des Peipus See nach Tartu der zweitgrößten Stadt Estlands, weiter durch die „Estnische Schweiz“ bis in die Jugendstil-Metropole Riga. Nach einer Besichtigung der lettischen Hauptstadt führt der Weg entlang der Ostseeküste durch Jurmala und Klaipeda bis in die Kurische Nehrung. Die Kurische Nehrung ist mit ihren bis zu 60 m hohen Dünen, dem langgezogenem Strand und der reichen Flora und Fauna bei Naturfreunden und Künstlern sehr beliebt. Nach einer kurzen Schiffspassage radeln Sie ins Memelland und weiter durch das Seenland von Litauen bis in die barocke litauische Hauptstadt Vilnius.

Teilnehmer: min. 12 bis max. 20 Personen

Aktivitäten:

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Tallinn und Treffen mit der Reiseleitung gegen 18 Uhr im Hotel. Gleich danach erfolgt ein estnisches Abendessen in einem Restaurant und anschließend ein geführter Stadtrundgang durch das abendliche Tallinn.
2. Tag: Sie haben Zeit, Tallinn auf eigene Faust zu entdecken. Nach einem Bustransfer führt unsere erste Radtour durch den reizvollen Lahemaa-Nationalpark, der sich entlang der Küste über eine Fläche von mehr als 700 km² erstreckt und als eine der letzten unberührten Regionen an der Ostsee bezeichnet wird. Radtour ca. 35 km, Bustransfer ca. 70 km
3. Tag: Am Morgen fahren Sie mit dem Bus nach Mustvee. Von dort aus unternehmen Sie eine genussvolle Radwanderung nach Varnja. Sie radeln am Ufer des Peipsi järv/Peipus-Sees entlang. Der Peipus-See ist einer der größten Seen Europas, durch den die Grenze zu Russland verläuft. Unterwegs passieren Sie mehrere Fischerdörfer. Das heutige Hotel erreichen Sie mit dem Bus. Radtour ca. 54 km, Bustransfer ca. 150 km
4. Tag: Geführte Stadtbesichtigung in Tartu. Sehenswert ist die gesamte Altstadt mit dem klassizistischen Universitätshauptgebäude und der Johanniskirche, ein gotischer Backsteinbau mit kunsthistorisch bedeutsamen Terrakottafiguren. Gegen Mittag nach einem kurzen Bustransfer radeln Sie durch die so genannte „Estnische Schweiz” und bewundern die einmalige Umgebung. Anschließend erfolgt ein Bustransfer nach Riga in Lettland. Radtour ca. 35-40 km, Bustransfer ca. 205 km
5. Tag: Auf dem heutigen Programm steht eine ausführliche Besichtigung der lettischen Hauptstadt. Mit über 800 restaurierten Jugendstilhäusern, eleganten Prachtstraßen und kleinen, verwinkelten Gassen bietet Riga ein zauberhaftes und romantisches Ambiente. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
6. Tag: Gleich nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus in Richtung Ostsee. In der Nähe von Lielupa beginnt die heutige Radtour. Geradelt wird hauptsächlich auf einem Radweg, der durch Jurmala führt. Am einsamen Ostseestrand veranstalten wir unser Picknick und lassen uns dabei die Bademöglichkeit nicht entgehen. Unser Zielhotel in Liepaja, einem der bedeutenden Seehäfen Lettlands, erreichen Sie am späten Nachmittag. Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 220 km
7. Tag: Per Bus geht es von Lettland nach Litauen. In Sventoji beginnt dann die Radwanderung, die auf einem wunderschönen Radweg entlang der Ostseeküste nach Klaipeda führt. Unterwegs in Palanga, dem bekannten Ostseebad Litauens, legen Sie eine Pause ein und besuchen die berühmte Fußgängerzone. Nach der Ankunft in Klaipeda Führung durch die Altstadt (u.a. das berühmte Ännchen von Tharau). Radtour ca. 40 km, Bustransfer ca. 65 km
8. Tag: Mit einer Fähre geht es über das Kurische Haff und gelangen auf die 68 Kilometer lange und schmale Landzunge, die Kurische Nehrung. Wegen der höchsten Dünen (bis zu 60 m) wird sie auch Litauische Sahara genannt. Unterwegs in Juodkrante/Schwarzort machen wir einen Stopp und bewundern auf dem sog. Hexenberg die bizarren Schnitzereien der litauischen Sagenwelt. Weiter radeln wir entlang der Ostseeküste nach Nida/Nidden, einer ehemaligen Künstlerkolonie.
Radtour ca. 50 km
9. Tag: Am Morgen radeln wir auf die höchste Düne der Nehrung. Von dort aus bewundern wir die Ostsee und das Kurische Haff. Danach besuchen wir das ehem. Sommerhaus von Thomas Mann. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Radtour ca. 15 km
10. Tag: Schifffahrt (ca. 2 h lang) zum litauischen Festland. Das Kurische Haff hat an dieser Stelle eine Breite von fast 20 km, so ist das gegenüberliegende Ufer mit bloßem Auge schwer zu erkennen. Die Radtour geht durch das Memelland. In die ehemaligen Hauptstadt Litauens, Kaunas, gelangen wir spät nachmittags per Bus. Radtour ca. 30 km, Bustransfer ca. 205 km
11. Tag: Heute erfolgt ein Bustransfer in das Seenland von Litauen. Per Rad erreichen Sie Trakai mit der berühmten gotischen Inselburg aus dem 15. Jahrhundert im Galve See. Nach einem geführten Rundgang ist es nur noch eine kurze Strecke per Bus bis nach Vilnius, der Hauptstadt von Litauen. Bei einer geführten Stadtbesichtigung können Sie in der Altstadt viele Bauten des Barock und Klassizismus bewundern. Ein feierliches Abschiedsessen in einem Altstadtrestaurant, das für litauische Spezialitäten sehr bekannt ist (Cepelinai, Koldunai, Blinas) beendet die erlebnisreiche Reise. Radtour ca. 31 km, Bustransfer ca. 100 km
12. Tag: Individuelle Heimfahrt nach dem Frühstück.

Leistungen

  • 11 ÜB mit HP
  • Deutschsprachige Führung in Tallinn, Tartu, Riga, Klaipeda, Trakai und Vilnius (inkl. Eintritte)
  • Besichtigung des Thomas Mann Museums
  • Begleitbus mit Sitzplätzen für die ganze Gruppe/ Gepäcktransport/ Pannenservice  
  • Deutschsprachiger Reiseleiter ab Tallinn bis Vilnius
  • Karte der Gegend 

Zusatzleistungen

  • An- und Abreise zum Treffpunkt
  • EZ-Zuschlag EUR 240,00
  • 6 Picknicks je EUR 8,00
  • Leihrad EUR 80,00
  • Elektrorad(Pedelec) auf Anfrage EUR 160,00

abgelaufene Termine:

Termine Preis pro Person
16.08.2019 - 27.08.2019
[ID: R15BAL/R1905]
Reisegrundpreis: 1.320,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 240,00 €
02.08.2019 - 13.08.2019
[ID: R15BAL/R1904]
Reisegrundpreis: 1.320,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 240,00 €
19.07.2019 - 30.07.2019
[ID: R15BAL/R1903]
Reisegrundpreis: 1.320,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 240,00 €
05.07.2019 - 16.07.2019
[ID: R15BAL/R1902]
Reisegrundpreis: 1.320,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 240,00 €
21.06.2019 - 02.07.2019
[ID: R15BAL/R1901]
Reisegrundpreis: 1.320,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 240,00 €

Bewertung schreiben

senden