Beschreibung

Begleiten Sie uns auf einer Paddeltour durch das Lebuser Land - einer Region, die sicher zu den landschaftlich und geschichtlich interessantesten in Polen gehört. Die Obra ist ein einsamer Fluss, der nur wenige größere Ortschaften berührt. In langen Schleifen windet er sich durch eine urwüchsige und abwechslungsreiche Landschaft der Region Lubskie im Westen Polens. Flache Wiesen, Sümpfe und reizvolle, stille Seen wechseln sich mit tiefen naturbelassenen Wäldern ab. Unzählige durch Biber gefällte Bäume versperren uns am unteren Flusslauf den Weg und unterstreichen den Charakter eines Urwaldes. Das Umsteuern oder Überqueren der Hindernisse sorgt für viel Spaß auf den Etappen.

Besonders reizvoll ist unser Abstecher auf einem Flüsschen hin zum Höllengrundsee. Das kleine glasklare Flüsschen ist am Ufer dicht mit Schilf bewachsen. Viele Seerosen und große Teppiche aus Wasserpflanzen zieren die Etappe. Der Höllengrundsee lädt uns später zu einem erfrischenden Bad ein.
Am Ruhetag haben Sie Zeit für eigene Entdeckungen in der Umgebung oder zum Baden. Wir können aber auch eine Exkursion zur Festungsanlage Oder-Warthe-Bogen unternehmen. Erleben Sie Natur pur und Zeitgeschichte zum Anfassen.

Teilnehmer: min. 6 bis max. 16 Personen

Aktivitäten:

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise zur Obra. Nach einem Mittagspicknick und einer Einweisung starten Sie zur ersten kurze Paddeletappe (Pension, -/L/A).
2. Tag: Die zweite Paddeletappe führt Sie an reizvollen Schilfgürteln und Waldufern entlang bis zu einem stillen, idyllischen See (Pension, F/L/A).
3. Tag: Auf der heutigen Paddeltour erleben Sie urwüchsige Natur. Die Flussufer säumen Wiesen und dichte Wälder. Umgestürzte oder durch Biber gefällte Bäume versperren oft den Weg und so ist für viel Spaß beim Umsteuern und Überqueren der Hindernisse gesorgt (Pension, F/L/A
4. Tag: Die vierte Paddeletappe führt Sie zum Stausee. Besonders reizvoll ist ein Abstecher auf einem schmalen, verwachsenen Flüsschen hin zum Höllengrund-See. Der See ist von Nadelwäldern umgeben und kleine Buchten laden zum Baden im wunderbar klaren Wasser ein (Pension, F/L/A).
5. Tag: Heute erleben Sie wieder eine urwaldartige Landschaft und es müssen einige Hin-dernisse umsteuert werden. Die Obra schlängelt sich vorbei an kleinen Kanälen und uralten Bäumen, deren Äste und Wurzeln bis ins Wasser reichen (Pension, F/L/-). 
6. Tag: Nach dem Frühstück Rückreise (F/-/-).

3-Tage-Paddeltour:
Diese Kurzreise führt Sie vom Städtchen Międzyrzecz bis zum kleinen Dorf Bledzew. Während der drei Etappen lernen Sie die reizvolle Flusslandschaft der Obra kennen, passieren den Höllengrundsee und übernachten in einer schönen Pension.

Leistungen

  • An- / Rückreise ab/an Ebersbach
  • alle Transfers
  • deutsche Reiseleitung / geführte Kanutour
  • 2 bzw. 5 Übernachtungen in Pensionen (DZ und MBZ)
  • Kanuausrüstung / Schwimmwesten
  • Gepäcktransport zwischen den Camp
  • Verpflegung entspr. Programm: 2/5 x Frühstück; 3/5 x Lunch; 2/5 x Abendbrot

Zusatzleistungen

  • nicht genannte Mahlzeiten,
  • Reiseversicherung
  • Getränke
  • Einzelzimmer-Zuschlag 3 Tage 30,- EUR bzw. 6 Tage 90,- EUR
  • Trinkgelder
  • Persönliches  

 

Hinweise

  • für Kinder ab 8 Jahre geeignet

Bewertung schreiben

senden