Beschreibung

Ziel dieser Huskytour ist es, erste Erfahrungen beim Umgang mit den Hunden und den Schlitten zu sammeln. Sie lernen unter erfahrener sachkundiger Anleitung, wie ein echter Musher einen Hundeschlitten selbst zuführen.
Einen Hundeschlitten zu steuern scheint auf den ersten Blick nicht schwierig zu sein, was es auch nicht ist, es erfordert lediglich etwas Kondition, um die Hunde z.B. bei Anstiegen zu unterstützen, Einfühlungsvermögen und Respekt gegenüber den Hunden.
Wir geben Ihnen erfahrene Musher zur Seite die Ihnen alles erklären und mit so manchen Tipp zur Seite stehen. So werden Sie in wenigen Tagen lernen, einen Schlitten und die Hunde kompetent durch die Weiten der schwedischen Winterlandschaft zu führen.
Um niemanden bei den Husky-Tagestouren zu überfordern fahren je 2 angehende Musher pro Schlitten, die sich in regelmäßigen Abständen abwechseln. So ist diese Tour auch für größere Kinder sehr gut geeignet, um das Hundeschlitten fahren zu erlernen.
Neben der Arbeit mit den Hunden stehen noch weitere winterliche Aktivitäten auf dem Plan. So kann sich jeder beim Eisangeln probieren, auf Schneeschuhtour gehen oder das bekannte Eishotel in Jukkasjärvi besuchen.

Diese Reise ist eine Leserreise der Familienzeitschrift  Kind&Kegel

Teilnehmer: min. 6 bis max. 18 Personen

Aktivitäten:

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall den Veranstalter.

Reiseverlauf

1. Tag: Sie treffen sich am Flughafen in Berlin Tegel gegen 8:30 Uhr. Gegen 10:35 Uhr fliegen Sie mit SAS über Stockholm nach Kiruna. Geplante Ankunft ist gegen 16:45 Uhr. Am Flughafen in Kiruna werden Sie abgeholt und zum Parkplatz der Huskyfarm gebracht. Von hier geht es dann ca. 3 km mit dem Snowmobil weiter, bevor Sie die Lodge erreichen. Bei einem gemütlichen Abendessen lernen Sie die Musher und die anderen Reiseteilnehmer kennen.
2. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück erhalten Sie eine erste Einführung in die Technik des „Mushens“. Die erlernte Theorie werden Sie danach gleich in die Praxis umsetzen können. Sie spannen die Hunde ein und stehen kurze Zeit später auf dem Schlitten und fahren Ihre erste Trainingsrunde. Jeder hat heute einen eigenen Schlitten mit 4 Hunden. Die Mushing-Guides fahren mit dem Snowmobil voran. So können sie, bei eventuellen Problemen, schneller und besser helfen. Anschließend haben Sie noch Zeit, die nähere Umgebung mit den Schneeschuhen zu erkunden oder in der Sauna zu entspannen.
3. Tag: Heute teilen Sie sich den Schlitten und mit jeweils 6 Hunde werden Sie über die zugefrorenen Seen und durch verschneite Wälder fahren. Wer wenn fährt und wann gewechselt wird bestimmen Sie selbst. Auch ein Guide wird Sie mit einem Schlittenhundeteam begleiten. Die Strecken sind etwa bis zu 20 km lang und werden je nach Können und den Wetterverhältnissen angepasst.
4. Tag: Um die Hunde und die eigenen Kräfte zu schonen, gehen Sie Heute zum Eislochfischen. Sie gehen ca 4 km auf einem Trail, zu Fuß, durch die Winterlandschaft zu einem zugefrorenen, verschneiten See. Die Guides bringen alles Notwendige auf dem Snowmobil mit. Wer möchte kann selbstverständlich mitfahren, allerdings bringt der Fußmarsch den Kreislauf nochmals ordentlich in Schwung. Am zugefrorenen See lernen Sie, wie man ein Loch durch das dicke Eis des Sees bohrt und die Angel benutzt. Jeder kann es sich auf einem Renntierfell bequem machen und auf einen Fang hoffen, alternativ können Sie es mit einem neuen Loch versuchen. Am Lagerfeuer werden Sie ihr Mittagessen einnehmen und bei einem heißen Getränk erste Erfahrungen austauschen. Sie können so lange fischen wie Sie möchten. Die weniger Geduldigen können sich auch schon auf den Heimweg begeben und sich in der Sauna aufwärmen.
5. Tag: Die heutige größere Hundeschlittentour ist ca. 25 km lang. Sie werden über zugefrorene Seen, durch tiefverschneite Wälder, in einer traumhaften Winterlandschaft, durch eine wahre Winter Märchenwelt fahren. Auch heute teilen Sie sich wieder einen Schlitten mit 6 Hunden zu zweit.
6. Tag: Das weltberühmte Eishotel in Jukkasjärvi und Kiruna stehen heute auf dem Programm. Gleich nach dem Frühstück geht es zum Auto am Parkplatz, von wo aus Sie nach Kiruna gefahren werden. Sie haben die Möglichkeit ein Sami-Geschäft mit zahlreichen einheimischen Produkten zu besuchen und anschließend die alte Bergarbeiterstadt zu erkunden und viel wissenswertes erfahren. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Eishotel in Jukkasjärvi, was mit seiner vergänglichen Schönheit fasziniert.(Eintritt ins Eishotel Jukkasjärvi kostet ca. 325 SEK extra).
7. Tag: Heute erwartet Sie eine anspruchsvolle Strecke über Netisuando und dem See in Skaulo. Eine wunderschöne abwechslungsreiche Tour, die ca. 40 km lang ist und alles bietet was das Herz der Musher begehrt. Sie werden zwischen 3 und 5 Stunden unterwegs sein - abhängig vom Wetter und Ihrem bis dahin erlernten Fähigkeiten. Auf alle Fälle werden Sie ein unvergessliches Erlebnis mit nach Hause nehmen.
Den letzten Abend genießen Sie an der Eisbar bei einem gemütlichen Lagerfeuer – und vielleicht wird noch ein Lied angestimmt. Mit etwas Glück steht dazu das Firmament "in Flammen", wenn das faszinierende Polarlicht den nächtlichen Himmel erhellt - die Chancen dazu stehen im Februar sehr gut.
8. Tag: Nach dem zeitigen Frühstück werden Sie mit dem Snowmobil zum Parkplatz gebracht. Von dort geht die Fahrt mit dem Auto weiter zum Flughafen in Kiruna. Der Rückflug erfolgt gegen 09:00 Uhr nach Stockholm. Da ein direkter Weiterflug nach Berlin Tegel erst um 17:55 Uhr möglich ist, bieten wir als Zusatzprogramm eine Stadtbegehung des sehenswerten Zentrums von Stockholm an. Geplante Ankunft in Berlin ist dann gegen 19:30 Uhr. Im Anschluß individuelle Heimreise.

Da das Programm abhängig vom Wetter ist, behalten wir es uns vor, den Verlauf der Tagesprogramme zu ändern. Flugzeiten sind ca. Zeiten und sind abhängig etwaiger Flugplanänderungen!

Den Abenteuerlustigen unter Ihnen bieten wir die Möglichkeit, eine Nacht draußen in der Wildnis zu verbringen, wo Sie mit etwas Glück das Nordlicht hautnah erleben können! Alle notwendigen Informationen für eine unvergessliche Nacht in der Natur geben wir Ihnen gern auf Anfrage.

Leistungen

  • Flug An- und Abreise ab/an Berlin Tegel über Stockholm z.B. mit SAS oder Norwegian
  • Steuern, Gebühren, Zuschläge mit Stand 31.03.2017
  • Transfer vom Flughafen Kiruna zur Lodge
  • Transfer von der Lodge zum Flughafen Kiruna
  • weitere Transfer laut Programm
  • Huskytagestouren und Aktivitätsprogramm wie ausgeschrieben
  • 2 Personen pro Huskyschlitten mit 4-6 Hunden
  • Mushing-Jacke, -hose und -stiefel zur Nutzung vor Ort
  • 7 Übernachtungen in 4-5 Bettzimmern oder Hems in der Lodge, gemeinsame Toiletten und Dusche
  • Vollpension (Frühstück, einfaches Mittagessen, Abendessen, alkoholfreie Getränke)
  • Holzsauna am See
  • deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzleistungen

  • Aufpreis Zweibett oder Doppelbett-Zimmer 190 EUR p.P.
  • Eintritt Eishotel: Erwachsener: ca. 325 SEK ; Kinder 7-12 Jahre: ca. 75 SEK
  • zusätzliche Ausflüge, Aktivitäten
  • Stadrundgang in Stockholm
  • andere Abflughäfen auf Anfrage

Hinweise

Was Sie selbst mitbringen müssen:

  • Skijacke, Skihose, Skibrille
  • warme Winterstiefel
  • warme Mütze, evtl. aus Fell
  • Fingerhandschuhe (Wolle) zum Arbeiten mit den Hunden
  • dicke warme Fäustlinge zum Mushen
  • Hausschuhe oder Hüttenschuhe
  • warme Wollsocken
  • warme Unterwäsche
  • warme Pullover und zweckmäßige Kleidung
  • Stirnlampe oder Taschenlampe, ggf Batterien

Unterkunft in der Lodge:

es stehen ein 4-Bett und ein 5-Bett Zimmer, 2 Doppel Zimmer und ein 2-Bett Zimmer mit Stockbett zur Verfügung. Weiterhin steht noch eine Hems (zum Aufenthaltsraum hin offener Dachboden - keine Stehhöhe!) zur Verfügung. In der Hems werden vorzugsweise die Kinder untergebracht.

abgelaufene Termine:

Termine Preis pro Person
04.02.2018 - 11.02.2018
[ID: R01S_HU1801]
Reisegrundpreis: 1.895,00 €
Kinder (7 - 12 Jahre): 1.835,00 €

Bewertung schreiben

senden